Nächste Lesungen

21.10.2017 Mödlinger Kriminacht * 23.00 Uhr*

Montag, 21. November 2011

Text für den Verlagskatalog...Fetzer, Band 2


Fetzer und die Schönheit des Scheiterns


Fetzer, den wir als ewig griesgrämigen und mit fragwürdigen sozialen Fertigkeiten versehenen Wiener Kommissar bereits aus dem ersten Band „Fetzer und die Ordnung der Dinge“ kennen, hat es geschafft. Er ist suspendiert. Und das bleibt er auch, wenn er nicht an einem Anti-Aggressionstraining teilnimmt.
Auch seine brilliante Ermittlungstechnik, die er seinem Auge für Details und seinem fotografischen Gedächtnis verdankt, haben ihn nicht davor bewahren können.
Aber er kann seine Wut auf die gesamte Welt nicht genießen, denn es geschieht einen Mord, der ein Versprechen einlöst, das er selbst vor gut dreißig Jahren gegeben hat, und er muss Klarheit haben.
So ermittelt er auf eigene Faust, und das in der verhassten Heimschule. Ein Ort, an den er nie mehr zurückkehren wollte. Denn er wird sich seinen Bubenängsten stellen müssen. Und der Erinnerung.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen